Botschaft von Belgien in Österreich, in der Slowakei und in Slowenien
Home eID und Kids-ID

eID und Kids-ID

Alle belgischen Bürger über 6 Jahre müssen nun persönlich Vorort einen Personalausweis beantragen und ihre biometrischen Fingerabdrücke abgeben. Aktuelle Personalausweise bleiben bis zu ihrem Ablaufdatum gültig.

Aufgrund der aktuellen Corona-Virus-Pandemie müssen die Botschaft und das Konsulat den Zugang der Öffentlichkeit leider einschränken und können diese nur nach Terminvereinbarung empfangen. Für alle neuen Personalausweisanträge bitten wir Sie, einen Termin per E-Mail an vienna@diplobel.fed.be zu vereinbaren und nur am genauen Tag und zur genauen Uhrzeit des Termins zu kommen

 

Über 12 Jahre : belgische Identitätskarte (eID)

Alle belgischen Staatsbürger über 15 Jahre, die in den konsularischen Bevölkerungsregistern der belgischen Botschaft in Wien eingetragen sind, müssen einen Personalausweis besitzen (Königlicher Erlass vom 25. März 2003, Art. 1). Ab dem 12. Lebensjahr können sie einen belgischen Personalausweis beantragen. Alle Daten werden in Übereinstimmung mit der General Data Protection Regulation (Datenschutzerklärung) erfasst.

eID

Verfahren

Die Beantragung einer eID-Karte erfolgt nicht mehr per Post, außer für Kinder unter 6 Jahren (siehe oben). Sie müssen einen Termin per E-Mail (vienna@diplobel.fed) vereinbaren, bevor Sie persönlich in die Belgische Botschaft in Wien kommen und das Terminformular schicken. Das Terminformular ist leserlich in Großbuchstaben mit einem schwarzen Stift auszufüllen.

Es ist auch möglich, diesen Ausweis in Belgien oder bei einer anderen Botschaft unter bestimmten Bedingungen zu beantragen. Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten.

Preise und Zahlungsmöglichkeiten

  • eID für Belgier ab 12 Jahre: 20€

Falls Sie es wünschen die eID und den PUK Code per Post zu erhalten (per Einschreiben), müssen Sie ebenfalls die Versendungskosten, je nach Zuständigkeitsland der Botschaft in dem Sie wohnen, zahlen:

  • Österreich: 6,30€ (2 x 3,15€)
  • Slowakei und Slowenien: 7,70€ (2 x x3,85€)

Aufgrund Sicherheitsmaßnahmen können die Identitätskarte und der PUK Code nicht zusammen gesendet werden.

Zahlungen müssen entweder direkt am Schalter der Botschaft per Bank-/Kreditkarte (Maestro, VPay Visa, Mastercard) oder vor Einreichung des Antrags per Überweisung erfolgen:

  • Bank: Bank Austria
  • Kontoinhaber: Belgische Kanzlei Wien
  • Kontonummer: 22910 193 101
  • IBAN: AT11 1200 0229 1019 3101
  • BIC: BKAUATWW
  • Bitte vermerken Sie in der Mitteilung « Zahlungsgrund + Name und Vorname des Antragsstellers ». Sie müssen den Zahlungsbeweis zusammen mit dem Antrag senden.

Sie müssen sich am Schalter der Botschaft mit folgenden Dokumenten vorstellen: Alter Personalausweis (eID)

Gültigkeitsdauer der Identitätskarte

Sedert 01.03.2014 hebben Belgische eIDs de volgende geldigheidsduur:

  • Zwischen 12 und 18 Jahre: 6 Jahre
  • Zwischen 18 und75 Jahre: 10 Jahre
  • Ab 75 Jahre: 30 Jahre

Aktivierung der Personalausweise (eID)

Jeder belgische Staatsbürger über 12 Jahre, der in den Bevölkerungsregistern der belgischen Botschaft in Wien registriert ist, kann seine eID in der belgischen Botschaft in Wien oder in einer anderen belgischen konsularischen Vertretung oder in einer Gemeinde in Belgien aktivieren.

Die Ausweise können nur in Anwesenheit des Betroffenen aktiviert werden, der sich mit seiner eID- und PUK-Karte nur nach Terminabsprache per E-Mail (vienna@diplobel.fed.be) zum Schalter begeben muss. 

Warum die eID aktivieren?

Die Aktivierung des Personalausweises ermöglicht es den Bürgern, sich mit einem Personalausweislesegerät mit offiziellen belgischen Websites zu verbinden.  Sie können damit auch offizielle Dokumente elektronisch unterschreiben (z.B. belgische Notariatsurkunden).

Unter 12 Jahre: Kids-ID

 
Kids-ID

 

Die Kids-ID ist eine elektronische Identitätskarte bestimmt für belgische Kinder unter 12 Jahre die im General Konsulat in Wien angemeldet sind. Alle Daten werden in Übereinstimmung mit den allgemeinen Datenschutzbestimmungen gespeichert.

Die Kids-ID ist nicht Pflicht.

Die Kids-ID:

  • wird in allen EU-Ländern und einigen Nicht-EU-Ländern als Ausweis oder Reisedokument akzeptiert (lesen Sie mehr).
  • muss immer das Kind (= Inhaber) begleiten, das nur eine besitzen kann. Bei wechselndem Sorgerecht z.B. muss die Kids-ID dem Kind folgen, auch wenn das Kind vorübergehend bei dem Elternteil wohnt, dem der Ausweis nicht ausgestellt wurde. Sollte ein Elternteil widersprechen, wäre dies ein Problem, da es rechtlich nicht möglich ist, eine zweite Kids-ID zu erhalten.

Preis und Zahlungsmöglichkeiten

Kids-ID für Kinder unter 12 Jahre: 10€

Gleiche Zahlungsmöglichkeiten als bei der elektronischen Identitätskarte (eID) (siehe oben).

Verfahren

Ab sofort müssen Kinder zwischen 6 und 12 Jahren persönlich in der belgischen Botschaft in Wien vorstellig werden, um eine Kids-ID zu beantragen und ihre biometrischen Fingerabdrücke registrieren zu lassen. Eine vorherige Terminabsprache ist erforderlich: vienna@diplobel.fed.

Kinder unter 6 Jahren können eine Kids-ID per Post beantragen. 

Vorzulegende oder zu sendende Dokumente:

Zwischen dem 6. und 12. Lebensjahr müssen Sie sich mit den folgenden Dokumenten am Schalter einfinden:

  • Alter Kinderausweis
  • Antragsformular für einen Kinderausweis (Kids-ID), leserlich in Druckbuchstaben mit schwarzem Stift auszufüllen und von beiden Elternteilen zu unterschreiben.
  • Die KidsID kann per Bankkarte direkt am Schalter bezahlt werden

Für Kinder unter 6 Jahren müssen folgende Dokumente eingesendet werden:

  • Das Antragsformular für einen Kinderausweis (Kids-ID), leserlich in Großbuchstaben mit schwarzem Stift auszufüllen, von beiden Elternteilen unterschrieben.

Vergessen Sie bitte nicht:

  • Die gewünschte Hauptsprache der Identitätskarte anzugeben.
  • Die sorgeberechtigten Eltern des Kindes müssen mit schwarzem Kugelschreiber unterzeichnen.
  • Zwei aktuelle Passfotos (3,5 x x4,5 cm) die in Farbe und konform den ICAO-Normen sind.

Gebühr: wenn Sie nicht persönlich die Anfrage abgeben, bitten wir Sie den Zahlungsbeweis per Banküberweisung mitzusenden.

Frist: 4 bis 8 Wochen.

Gültigkeitsdauer

Die Kids-ID ist drei Jahre gültig und bleibt gültig:

  • auch wenn das Kind über 12 Jahre alt ist (z.B.: erstelltes Ausweis an ein 11 jähriges Kind bleibt bis zu seinen 14 Jahren gültig).
  • sogar im Falle eines Umzugs im Ausland (eines anderen berufskonsularischen Posten) oder bei Rückkehr in Belgien.

Die Kids-ID verliert ihre Gültigkeit:

  • beim Auslaufen der Gültigkeitsdauer;
  • wenn das Foto nicht mehr dem Kind ähnelt (der Elternteil/die Eltern oder der gesetzliche Vertreter muss sicherstellen, dass das Passfoto mit der aktuellen Physionomie des Kindes übereinstimmt, was ggf. die Beantragung einer neuen Kids-ID vor Ablauf der Gültigkeitsdauer bedeuten kann);
  • wenn der Ausweis beschädigt ist;
  • wenn der Nachname oder Vorname geändert wird;
  • nach Verlust oder Diebstahl des Ausweises;
  • nach Verlust der belgischen Staatsangehörigkeit;
  • im Falle einer von Rechtswegen Streichung aus den Bevölkerungsregister einer belgischen Gemeinde;
  • Sterbefall des Kind.

Dienstleistung „Hallo Eltern“

Auf der Kids-ID steht eine Telefonnummer (+32 78 150350) erreichbar 24 Uhr/24 Uhr und 7 Tage/7 Tage.

Wenn das Kind verloren geht und seine Kids-ID bei sich hat, kann jeder, der das Kind findet, über ein von den Eltern aktiviertes Kaskadensystem leicht Kontakt zu den Eltern oder Verwandten aufnehmen.

Die Eltern sind nicht verpflichtet, das Kaskadensystem zu aktivieren, aber wenn sie es wünschen, müssen sie es selbst tun.

Wie aktiviere ich das Kaskadensystem bei einer Kids-ID?

Eltern können den "Hallo Eltern"-Service telefonisch (+32 78 150350) oder über die Website www.alloparents.be kontaktieren.

Sie geben die nationale Registernummer des Kindes und den "Hallo Eltern"-Code ein, der in dem puk(/pin)-Brief angegeben ist, den sie bei Erhalt der Kids-ID erhalten.

Sie geben die Rufnummer(n) (maximal 7) ein, die sie in der Kaskade verwenden möchten. Im Notfall werden die Telefonnummern in der Reihenfolge der Liste angewählt. Wenn keine Nummer beantwortet wird, ruft das System dann automatisch den Child Focus Service an.

Gut zu wissen:

Die Privatsphäre der in der Kaskade gespeicherten Telefonnummern wird respektiert. Die Person, die das Kind findet, hat keinen Zugriff auf die Nummer(n), sondern kontaktiert die Eltern (oder Verwandte) über die Kaskade.